Beendet
ERC Ingolstadt
7:4
4:03:20:2
Krefeld Pinguine
Ingolstadt
Krefeld
  • Sean Sullivan
    Sullivan
    12.
  • Mike Collins
    Collins
    19.
  • Thomas Greilinger
    Greilinger
    19.
  • Jerry D'Amigo
    D'Amigo
    20.
  • Mike Collins
    Collins
    23.
  • David Elsner
    Elsner
    27.
  • Kirill Kabanov
    Kabanov
    30.
  • Philip Riefers
    Riefers
    35.
  • Mike Collins
    Collins
    36.
  • Adrian Grygiel
    Grygiel
    46.
  • Joel Keussen
    Keussen
    51.
Spielort
Saturn-Arena
Zuschauer
3.400
60
21:31
Fazit:
Ingolstadt gewinnt letztlich souverän gegen Krefeld, musste aber hinten raus fast noch zittern, weil man nach klarer Führung die Zügel ein wenig zu locker liess. Nach ausgeglichenem Beginn entglitt den Pinguinen die Partie bereits im ersten Drittel und beim Stand von 4:0 war eigentlich alles schon gelaufen. Der ERC konnte dann im Verlauf auf 6:0 erhöhen bevor man einen Gang runterschaltete und die Gäste noch mit einem 1:4-Lauf herankamen. Von einem Comeback war man aber trotzdem weit entfernt, und beendet so das erste Wochenende mit nur eine Punkt. Damit verabschieden wir uns in den Abend und wünschen einen guten Wochenstart!
60
21:27
Spielende
55
21:19
Letztlich werden die Hausherren das Ganze aber nach Hause bringen können. Vorsichtshalber nimmt man noch einmal eine Auszeit, aber jetzt kann eigentlich nichts mehr schief gehen.
51
21:10
Tor für Krefeld Pinguine, 7:4 durch Joel Keussen
Hoppla! Wir wollen ja nichts beschreien, aber nun sind es nur noch drei Tore Vorsprung! Es waren mal sechs...
49
21:08
Ansonsten nichts Neues aus dem Powerplay des ERC. Da geht heute wenig.
46
21:07
Tor für Krefeld Pinguine, 7:3 durch Adrian Grygiel
Krefeld agiert nach einem harten Check von Noonan eigentlich in Unterzahl, aber Ville Koistinen patzt und macht so den Weg frei für Grygiel.
44
20:59
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Garrett Noonan (Krefeld Pinguine)
Check gegen den Kopf
43
20:58
Lange läuft die Partie aber nicht, denn auf beiden Seiten lösen sich binnen kurzer Zeit die Tore aus der Verankerung und das muss jeweils erst einmal wieder gerichtet werden.
41
20:49
Weiter gehts!
41
20:49
Beginn 3. Drittel
40
20:49
Drittelfazit:
Das Schützenfest ging im Mitteldrittel munter weiter, diesmal allerdings auch mit Beteiligung der Krefelder. Denn Ingolstadt nahm im Verlauf schon den ein oder anderen Gang raus, so dass auch die Rheinländer zu Chancen und Toren kamen. Dass der ERC hier aber noch einmal richtig ins Schwitzen kommt, steht eher nicht zu befürchten.
40
20:48
Ende 2. Drittel
37
20:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Martin Lefebvre (Krefeld Pinguine)
Beinstellen
36
20:24
Tor für ERC Ingolstadt, 7:2 durch Mike Collins
Kurz danach netzt aber auch der Gastgeber wieder ein. Collins mit seinem dritten Treffer an diesem Abend!
35
20:24
Tor für Krefeld Pinguine, 6:2 durch Philip Riefers
Und so nehmen kommen die Krefelder zum nächsten Tor! Riefers setzt sich im Solo super durch und schiebt dann passgenau ein.
35
20:20
Fast scheint es so, als habe Ingolstadt schon den berühmten Gang rausgenommen. Es kommt immer wieder vom Gastgeber, was dem Team bei diesem Spielstand aber kaum vorzuwerfen ist.
32
20:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jacob Berglund (Krefeld Pinguine)
Stockschlag
30
20:12
Tor für Krefeld Pinguine, 6:1 durch Kirill Kabanov
Immerhin: Die Gäsgte überstehen die Unterzahl und schlagen in der Folge selbst zu. Mehr als ein Ehrentreffer ist es nicht, aber eventuell wird das Spiel damit nun etwas offener.
29
20:09
Im Powerplay läuft beim Gastgeber erneut nicht viel zusammen, das ist bei diesem Spielstand allerdings eher Nebensache.
28
20:07
Krefeld bekommt derweil nicht mal einen Fuss in die Tür und muss schon wieder in Unterzahl agieren.
27
20:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Garrett Noonan (Krefeld Pinguine)
Bandencheck
27
20:06
Tor für ERC Ingolstadt, 6:0 durch David Elsner
Wahnsinn, was der ERC hier abfeiert! Die Überzahl nutzen die Süddeutschen zunächst nicht, aber dann staubt Elsner klassisch ab und erhöht auf das halbe Dutzend.
24
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Joel Keussen (Krefeld Pinguine)
Halten
24
20:00
Übrigens steht bei den Gästen nun Patrick Klein zwischen den Pfosten. Der wurde aber die Dimitri Pätzold von seinen Vorderleuten alleine gelassen.
23
19:58
Tor für ERC Ingolstadt, 5:0 durch Mike Collins
Es geht direkt dort weiter, wo der ERC vor der Pause aufgehört hatte! Nach super Kombination steht Collins völlig frei, und vollendet. Krefeld ist einmal mehr überfordert.
21
19:58
Es geht weiter!
21
19:58
Beginn 2. Drittel
20
19:43
Drittelfazit:
Eine in den ersten zehn Minuten noch komplett ausgeglichene Partie kippte im Verlauf komplett und mit satten vier Toren im ersten Abschnitt legte Ingolstadt den Grundstein für einen Sieg. Krefeld liess sich in mehreren Szenen zu einfach überspielen und hatte dann auch nicht die Ruhe, die Druckphase des Gegners entsprechend abzufangen und das Spiel zu beruhigen. So dürfte es für die Rheinländer nun schwer werden, hier überhaupt noch einmal in Reichweite von Punkten zu kommen. Bis gleich!
20
19:41
Ende 1. Drittel
20
19:36
Tor für ERC Ingolstadt, 4:0 durch Jerry D'Amigo
Das Schützenfest geht weiter! Eben vorbereitet greift D'Amigo nun selbst zu und vollendet zum 4:0.
19
19:35
Tor für ERC Ingolstadt, 3:0 durch Thomas Greilinger
Krefeld verliert in dieser Phase völlig die Orientierung und fängt sich kurz danach das nächste Gegentor. Jerry D'Amigo schickt Greilinger auf die Reise, der dann leichtes Spiel hat.
19
19:31
Tor für ERC Ingolstadt, 2:0 durch Mike Collins
Strafen gibt es nicht, dafür das 2:0! Nach toller Vorarbeit von Maury Edwards muss Collins in der Mitte nur noch den Schläger reinhalten.
17
19:27
Nach einem harten Check von Joachim Ramoser kommt es zu kleinere Scharmützeln auf dem Eis. Wir warten ab, ob es Strafen geben wird.
15
19:24
Der Gast hat in Überzahl die Chance, schnell zurückzukommen, aber macht unterm Strich zu wenig aus dem Powerplay. Die beste Chance hatte Alex Trivellato, der seinen Schlenzer aber daneben setzt.
13
19:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabio Wagner (ERC Ingolstadt)
Behinderung
12
19:23
Tor für ERC Ingolstadt, 1:0 durch Sean Sullivan
Kaum geschrieben zappelt der Puck im Netz der Pinguine! Sullivan haut einfach mal drauf und erwischt Dimitri Pätzold in der langen Ecke. Dem Goalie war die Sicht versperrt.
11
19:17
Insgesamt ist die Partie relativ kurzweilig, weil es kaum Unterbrechungen gibt. Das ist schön anzusehen, obwohl der ERC in dieser Phase sogar ein wenig zu passen daherkommt.
8
19:13
Allerdings schaffen es die Gäste in den letzten Minuten etwas besser, eigene Akzente zu setzen und sich spielerisch zu befreien. Hier geht es nun flott über Jacob Berglund, der aber knapp verzieht.
6
19:10
Adrian Grygiel taucht für den Gast etwas glücklich frei vor dem Tor auf, aber scheitert an Jochen Reimer. Ansonsten sind aber weiterhin die Hausherren am Drücker.
3
19:07
Der Auftakt gestaltet sich ausgeglichen und beide Teams haben erste Schüsse und Chancen vorzuweisen. Ingolstadt hat mit den Fans im Rücken ganz leichte Vorteile.
1
19:03
Auf gehts!
1
19:03
Spielbeginn
18:47
Wir dürfen also gespannt sein, welches Teams heute den ersten Sieg wird einfahren können und hoffen in jedem Fall auf einen unterhaltsamen Abend!
18:47
Entsprechend waren beide Mannschaften mit der Leistung unzufrieden. Ingolstadt hatte vor allem mit einem schwachen Mitteldrittel zu kämpfen, in dem Straubing den Gegner regelrecht überrollte. Und Krefeld hatte im dritten Drittel viele Chancen, die Partie für sich zu entscheiden, aber scheiterte an der eigenen Effizienz.
18:42
Mit Krefeld und Ingolstadt schicken sich zwei Teams an, den ersten Sieg in der noch blutjungen Saison einzufahren. Denn sowohl die Pinguine als auch der ERC mussten sich am Freitag zum Auftakt geschlagen geben. Ingolstadt verlor in Straubing während die Gäste daheim Bremerhaven in der Verlängerung unterlagen.
18:40
Hallo und herzlich willkommen zum Eishockey am Sonntag! Ab 19:00 tritt Krefeld in Ingolstadt an.

Aktuelle Spiele

Beendet
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
19:30
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
Beendet
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
19:30
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
19:30
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Beendet
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
19:30
Straubing Tigers
STR
Straubing
Straubing Tigers
Beendet
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
20:00
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN483311742181:10972109
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC482923842167:10661103
3Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4818631173145:1252082
4Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4823221641135:127882
5ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4821611721146:141580
6Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4822221741138:1261279
7Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4819331751145:136975
8Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4818511833156:152472
9Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4816152402131:156-2562
10Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT4817212521148:155-760
11Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE4811822421132:159-2756
12Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4814202633150:173-2352
13Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4813102455118:173-5551
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC489532911102:156-5445
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftTorePen
1Krefeld PinguineJacob BerglundKrefeld Pinguine290
2Straubing TigersJeremy WilliamsStraubing Tigers250
3Düsseldorfer EGPhilip GogullaDüsseldorfer EG220
4Düsseldorfer EGJaedon DescheneauDüsseldorfer EG200
Adler MannheimChad KolarikAdler Mannheim200
Iserlohn RoostersAnthony CamaraIserlohn Roosters200
Iserlohn RoostersJon MatsumotoIserlohn Roosters200
Straubing TigersStefan LoiblStraubing Tigers200
ERC IngolstadtMike CollinsERC Ingolstadt200
10Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins190
Augsburger PantherMatt WhiteAugsburger Panther190
12Iserlohn RoostersLean BergmannIserlohn Roosters180
Adler MannheimMarkus EisenschmidAdler Mannheim180
14Nürnberg Ice TigersBrandon BuckNürnberg Ice Tigers172
Nürnberg Ice TigersLeo PföderlNürnberg Ice Tigers170