Beendet
Nürnberg Ice Tigers
4:3
2:22:00:1
Eisbären Berlin
Nürnberg
Berlin
  • Patrick Reimer
    Reimer
    4.
  • Chris Brown
    Brown
    11.
  • James Sheppard
    Sheppard
    18.
  • James Sheppard
    Sheppard
    20.
  • Chris Brown
    Brown
    31.
  • Shawn Lalonde
    Lalonde
    37.
  • Brendan Ranford
    Ranford
    52.
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Zuschauer
5.025
60
18:48
Fazit
Die Thomas Sabo Ice Tigers retten den Sieg über die Zeit. Das war gerade im Schlussabschnit eine kämpferisch und taktische Meisterleistung. Sie hatten die Berliner trotz des knappen Ergebnisse fast das ganze Spiel über im Griff. Der Gast aus Berlin tat sich gerade auf dem Weg nach vorne relativ schwer und muss auch im Abwehrverbund unter der Woche noch etwas Feinarbeit betreiben. Insgesamt haben die Fans hier in der Halle ein tolles Spiel gesehen, mit dem richtigen Sieger.
60
18:46
Spielende
58
18:41
Zwei Minuten stehen noch auf der Uhr. Franzreb wird an die Bande gerufen. Damit ist ab sofort das Tor leer.
55
18:36
Viel Zeit ist nicht mehr auf der Uhr. Gerade de Gäste aus der Bundeshauptstadt müssen sich nun einen schlagkräftigen Plan für den Schlussspurz zusammenlegen.
52
18:34
Tor für Eisbären Berlin, 4:3 durch Brendan Ranford
Tolles Tor von Ranford. Er hat eine perfekte Scheibbeherrschung und macht auch beim Abschluss eine gute Figur. Er ziebelt die Scheibe in den Winkel und lässt sich kurz für seinen ersten DEL-Treffer feiern.
50
18:30
Noch gut zehn Minuten sind auf der Uhr. Das sieht allerdings ziemlich ratlos aus, wie die Eisbären anrennen. Da muss sich schnell was ändern, wenn man hier noch etwas mitnehmen will.
47
18:27
In der Überzahl ist nicht viel passiert. Das können die Ice Tigers deutlich besser spielen. Im Augenblick ist es noch egal, dass sie führen mit zwei Treffern Vorsprung.
45
18:23
Kleine Strafe (2 Minuten) für James Sheppard (Eisbären Berlin)
Stockschlag
44
18:21
Schnell soll es für die Eisbären jetzt gehen. Mit langen Pässen überbrücken die Berliner die neutrale Zone. Bisher allerdings noch ihne Erfolg.
41
18:16
Los geht es im Schlussabschnitt! Was haben sich die Berliner in der Kabine überlegt, um hier das Duell noch für sich entscheiden zu können?
41
18:15
Beginn 3. Drittel
40
17:59
Drittelfazit
Das zweite Drittel läuft schnell von der Uhr. Beide Mannschaften nehmen mehr Tempo auf. Das gefällt gerade den Hausherren sehr gut, die zwei weitere Treffer drauflegen können. So sah es auch schon einmal kurz vor der ersten Drittelpause aus.
40
17:57
Ende 2. Drittel
38
17:55
Das ist ein kleiner Nackenschlag für die Eisbären. Im ersten Abschnitt konnten die Gäste genau in dieser Situation zwei Treffer nachlegen. Jetzt sitzt aber kein Nürnberger auf der Strafbank.
37
17:52
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 4:2 durch Shawn Lalonde
Was für ein Kracher von Lalonde. Der Neuzugang kommt aus dem Bullykreis heraus zum Abschluss. Der Puck zappelt kurze Zeit später im Nezt.
33
17:46
Bei 5 gegen 5 auf dem Eis sind die Nürnberger das bessere Team. Das zeigen sie auch genau dann immer, wenn nicht jemand der Ice Tigers auf der Strafbank schmoren muss.
31
17:43
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:2 durch Chris Brown
Es gibt viel Getümel vor dem Tor. Nach einem strammen Schuss von Buck landet der Puck irgendwie bei Brown, der heute schon seinen zweiten Treffer erzielt. Das Tor war für ihn nur Formsache. Es hatte das leere Tor vor sich und bleibt cool.
30
17:41
Der Druck der Berliner wird von Spielminute zu Spielminute grösser. In diesem Drittel waren die Gäste schon fünf Minuten einen Mann mehr auf dem Eis. Noch fehlt es aber an der Präzision und Durchschlagskraft.
28
17:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Weber (Nürnberg Ice Tigers)
Beinstellen
25
17:34
Was für eine Parade von Treutle. Er rutscht im letzten Augenblick, nach einem Querleger, blitzschnell zum langen Pfosten und verhindert somit den fast schon sicherern Gegentreffer.
23
17:30
Im zweiten Drittel geht es bisher im Grunde so weiter, wie bisher. Die Gastgeber sind einen Ticken aktiver und die Eisbären haben trotzdem relativ wenig Probleme in der Abwehr. Gleich müssen die Nürnberger drei Minuten in Unterzahl spielen.
23
17:29
Grosse Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Eugen Alanov (Nürnberg Ice Tigers)
Check gegen den Kopf
23
17:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Micki DuPont (Eisbären Berlin)
Stockschlag
21
17:26
Beginn 2. Drittel
20
17:09
Drittelfazit
Nach 20 Minuten steht es hier 2:2. Nach 18 Minuten hätte wohl keiner damit gerechnet. Die Hausherren starten bärenstark in die Partie und nutzen ihre Chancen eiskalt aus. Berlin findet kaum statt. Durch zwei Powerplaysituationen aufgeweckt, schaffen sie aber spät im Drittel den Ausgleich.
20
17:08
Ende 1. Drittel
20
17:06
Tor für Eisbären Berlin, 2:2 durch James Sheppard
Doppelschlag der Eisbären! In Überzahl nutzen sie erneut die personelle Überzahl. Sheppard legt die Scheibe quer und da sah Treutle unglücklich aus. Der Puck wird zwei Mal abgefälscht und landet dann hoch im Tor.
19
17:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Weiss (Nürnberg Ice Tigers)
Stockschlag
18
17:02
Tor für Eisbären Berlin, 2:1 durch James Sheppard
Der Anschluss ist hergestellt. Sheppard wird nicht angegriffen und so versucht er einfach mal aus spitzem Winkel den Abschluss. Der Puck landet genau im Winkel. So einfach kann es manchmal sein.
18
17:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Leo Pföderl (Nürnberg Ice Tigers)
Haken
17
17:02
Mit Blick auf die Drittelpause können die Nürnberger sehr zufrieden sein. Der Vize-Meister aus Berlin kommt noch nicht zur Entfaltung.
13
16:53
Die Berliner müssen nun einen Gang hochschalten. Gerade in der Defensive wäre eine gewisse Konsequenz ratsam.
11
16:50
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:0 durch Chris Brown
Brown bringt sein Team mit zwei Toren in Front. Er stochert vor dem Tor drei Mal nach der Scheibe und am Ende liegt der Puck im Tor. Mit Ablauf der Strafzeit war der Treffer zwar nicht mehr im Powerplay, aber das macht den Ice Tigers gar nichts. Drin ist drin!
10
16:48
Das Powerplay der Hausherren sieht ganz gut aus. Sie setzen sich im Drittel der Berliner fest, aber mehgr als ein Torschuss ist bisher nicht dabei rumgesprungen.
9
16:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für André Rankel (Eisbären Berlin)
Beinstellen
9
16:44
Ansonsten ist deutlich zu spüren, dass beide Mannschaften grossen Respekt voreinander haben. Viel Druck kann noch kein Team aufbauen.
6
16:40
Gerade hatten es die Berliner geschafft hier etwas offensiver vorzugehen. Jetzt laufen sie aber erst einmal einem Rückstand hinterher.
4
16:38
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:0 durch Patrick Reimer
Was für ein kurioses Tor. Reimer zieht eher halbherzig ab, der Schuss wird jedoch von einem Gegenspieler abgelenkt, Goalie Franzreb schaut völlig in die falsche Richtung und im Endeffekt geht die Scheibe durch die Schoner in die Maschen. Reimer kann sich das Lachen auch nicht verkneifen.
3
16:34
Ausgeglichen starten die ersten Minuten. Einen ersten Schuss mussten beide Keeper schon abwähren, aber eine wirklich Prüfung war das bisher nicht.
1
16:31
Spielbeginn
16:06
Den Start in die Ligasaison hatten sich aber wohl auch die Ice Tigers anders vorgestellt. Nach 60 hartumkämpften Minuten in der Doppelstadt, mussten sich die Nürnberger am Ende mit einem Punkt zufrieden geben. "Wir waren klar die bessere Mannschaft, sind am Ende aber etwas überheblich geworden", zeigte sich Schlussmann Niklas Treutle nach der Overtime-Niederlage verärgert.
16:02
Beim heutigen Gastgeber sieht die Lage hingegen deutlich rosiger aus. Nach drei Siegen und einer Niederlage, stehen die Franken in der CHL aktuell auf Rang zwei in Gruppe F, hinter dem Finnischen Meister Kärpät Oulu.
16:00
Dabei zeigte sich der Vizemeister gegen die Roten Bullen durch aus ambitioniert im Spiel nach vorne, traf aber deutlich zu selten das Tor und machte in eigene Überzahl einen kümmerlichen Eindruck. Von unglaublichen elf (!) Powerplays konnte die Hauptstädter nicht ein Einziges verwerten.
15:52
Bei den Hauptstädtern will der Knoten in den letzten Wochen noch nicht so richtig platzen. Nach enttäuschendem Beginn in der Champions Hockey League, in der die Berliner auch nach vier Partien noch keines gewinnen konnten, mussten sich die Eisbären auch zum Saisonauftakt gegen München geschlagen geben.
15:49
Schönen guten Tag und herzlich willkommen zur Mittagsschicht der DEL. Nach dem ersten Kracher gegen München, erwartet die Eisbären im zweiten Spiel gleich der nächste grosse Gegner, denn es geht nach Nürnberg zu den Ice Tigers. Der erste Puck fällt um 16:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

Beendet
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
19:30
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
Beendet
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
19:30
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
19:30
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Beendet
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
19:30
Straubing Tigers
STR
Straubing
Straubing Tigers
Beendet
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
20:00
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN463211642172:9973106
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC462823832159:1025799
3Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4618621073140:1192180
4Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4622221541128:1181079
5Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4622121641134:1221277
6ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4620611720140:137376
7Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4618511723148:142671
8Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4618331741136:130671
9Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT4617212321143:141260
10Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4615152302122:146-2459
11Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE4611722321126:151-2554
12Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4612202633138:169-3146
13Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4611102455111:169-5845
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC46943281197:149-5243
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftTorePen
1Krefeld PinguineJacob BerglundKrefeld Pinguine280
2Straubing TigersJeremy WilliamsStraubing Tigers220
3Adler MannheimChad KolarikAdler Mannheim200
Straubing TigersStefan LoiblStraubing Tigers200
Düsseldorfer EGPhilip GogullaDüsseldorfer EG200
6Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins190
Iserlohn RoostersAnthony CamaraIserlohn Roosters190
Düsseldorfer EGJaedon DescheneauDüsseldorfer EG190
9Iserlohn RoostersJon MatsumotoIserlohn Roosters180
ERC IngolstadtMike CollinsERC Ingolstadt180
Augsburger PantherMatt WhiteAugsburger Panther180
12Nürnberg Ice TigersBrandon BuckNürnberg Ice Tigers172
Adler MannheimMarkus EisenschmidAdler Mannheim170
14Nürnberg Ice TigersLeo PföderlNürnberg Ice Tigers160
Krefeld PinguineChad CostelloKrefeld Pinguine160