Beendet
Eisbären Berlin
4:1
3:00:01:1
Fischtown Pinguins
Berlin
Bremerhaven
  • Marcel Noebels
    Noebels
    4.
  • André Rankel
    Rankel
    5.
  • Jamie MacQueen
    MacQueen
    8.
  • André Rankel
    Rankel
    44.
  • Ross Mauermann
    Mauermann
    56.
Spielort
Mercedes-Benz Arena
Zuschauer
14.200
60
18:44
Fazit:
Und jetzt ist es vorbei! Die Eisbären Berlin gewinnen mit 4:1 gegen die Fischtown Pinguins! Am 2. Weihnachtsfeiertag reichte dem Rekordmeister heute ein ganz starkes 1. Drittel, um die Punkte in der Hauptstadt zu lassen. Die Mannschaft von Uwe Krupp warf im Premierendrittel alles in die Waagschale und stellte bereits nach acht Minuten auf ein klares 3:0. Bremerhaven nahm erst ab den mittleren 20 Minuten teil, schaffte gute Phasen aber nie mit einem Treffer zu krönen. Erst als bereits alles klar war, gelang Mauermann in der 56. Minute der späte, aber verdiente Ehrentreffer. Eisbären on fire!
60
18:42
Spielende
60
18:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ross Mauermann (Fischtown Pinguins)
57
18:38
Der Weg ist ein ganz langer, aber die Nordlichter probieren es nochmal! Bergmann gleitet nach aussen und schiebt den Puck dann vom rechten Bullykreis an den Schoner von Vehanen.
56
18:36
Tor für Fischtown Pinguins, 4:1 durch Ross Mauermann
Jetzt haben die Nordlichter ihr Tor! Lange haben es die Pinguins probiert, nun gelingt Mauermann die Bude! Der gebürtige US-Amerikaner geht durch das Zentrum und bugsiert Petri Vehanen die Scheibe dann durch die Hosenträger.
54
18:35
Das 4-gegen-4 verläuft ohne Highlights. So langsam können die Eisbären-Fans mit der Party beginnen. Die Hauptstädter kontrollieren die Partie und haben ein 4:0 im Rücken.
52
18:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jonas Müller (Eisbären Berlin)
Müller verliert bei einem Banden-Duell seinen Helm und will dann zur Bank fahren für Ersatz. Owens versperrt jedoch den Weg und ein kurzes Scharmützel ist die Konsequenz. Nun ja, dann machen wir halt mit 4-gegen-4 weiter.
52
18:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordan Owens (Fischtown Pinguins)
51
18:26
Fischtown übersteht das Powerplay der Hauptstadt. Der Einsatz stimmt bei den Nordlichtern. Die Truppe von Thomas Popiesch gibt sich nicht auf und probiert weiter das erste Tor zu erzielen.
49
18:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Rumble (Fischtown Pinguins)
Glückliche Entscheidung für Bremerhaven! Petersen ist im Break durch und Rumble zerrt und reisst den Berliner zu Boden. Es gibt nur zwei Minuten, der Penalty bleibt aus.
48
18:19
Berlin nutzt die Chancen, Bremerhaven verzweifelt - für immer? Jetzt hat Moore die freie Scheibe vor sich und bringt sie wieder nicht im Tor unter. Vehanen mit ganz viel Dusel, es bleibt beim 4:0. Die Arena feiert!
44
18:16
Tor für Eisbären Berlin, 4:0 durch André Rankel
Deckel drauf?! Backman führt die Scheibe ins Drittel der Norddeutschen und überzeugt dort mich Überblick. Rankel läuft ein, holt aus und donnert die Scheibe von links oben rechts ins Netz!
43
18:14
Berlin läuft Bremerhaven in den ersten Aktionen den Rang ab und zieht die Spielkontrolle wieder etwas mehr an sich.
41
18:11
Auch in der Mercedes-Benz-Arena laufen jetzt die letzten 20 Spielminuten. Berlin auf dem Weg zum Heimsieg!
41
18:11
Beginn 3. Drittel
40
17:55
Drittelfazit:
Bremerhaven verzweifelt an der Chancenverwertung, es bleibt beim 3:0! Im zweiten Drittel betrieben die Nordlichter grossflächige Wiedergutmachung. Fischtown stabilisierte sich und bot nach einem Katastrophen-Drittel im nun deutlich mehr Gegenwehr. Die Pinguins hatten zahlreiche Möglichkeiten für ein oder zwei Tore, drückten den Puck jedoch nicht über die Linie. Selbst ein Penalty konnte nicht helfen. Berlin transportierte das 3:0 etwas glücklich über die Sirene, hat jetzt im Schlussabschnitt aber alles weiter in der eigenen Hand.
40
17:52
Ende 2. Drittel
37
17:49
Bremerhaven fehlt weiterhin das Tor! Die Stadt der Fische zeigt auch im Powerplay eine ansprechende Leistung, kommt aber nicht voran. Berlin verteidigt das 3:0 im 2. Drittel mitunter sehr glücklich...
35
17:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jamie MacQueen (Eisbären Berlin)
MacQueen fährt mit dem Schläger durch das Gesicht von Lampl und muss erstmal vom Eis. Wollen die Nordlichter Zählbares aus der Hauptstadt mitnehmen, muss der Puck dann auch mal irgendwann in die Kiste...
32
17:42
DuPont aus dem Nichts an das Alu! Im Eishockey geht es schnell: Eben geht der Fischtown-Penalty noch daneben, nun verhindert nur der Pfosten das 4:0. DuPont hämmert von halbrechts drauf und erwischt genau das rechte, äussere Alu.
31
17:40
Der gehaltene Penalty tut den Pinguins richtig weh. Bremerhaven ist im 2. Dittel gut unterwegs, kommt aber einfach nicht heran. Die Eisbären halten die Führung souverän, agieren für den Moment aber etwas zu zahm.
30
17:36
Penalty verschossen von Ross Mauermann (Fischtown Pinguins) Vehanen hält! Der finnische Goalie der Eisbären bleibt lange stehen und klärt dann im Spagat! Ganz wichtiger Penalty-Save vom Schlussmann der Gastgeber!
30
17:36
Penalty für Bremerhaven! Mauermann ist auf und davon und wird dann von Parlett von den Beinen geholt!
28
17:32
Kein Powerplay-Tor! Die Hausherren stellen sich ganz schnell auf und warten auf die Lücke. Die will aber einfach nicht aufgehen. Oppenheimer zündet zwei Raketen, findet mit seinen Geschossen aber nur die Körper der Gegenspieler.
26
17:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cody Lampl (Fischtown Pinguins)
Das Comeback muss warten: Lampl checkt Petersen bei Scheibenbesitz zur Seite und nimmt Platz.
23
17:27
Grosser Druck, aber kein Tor! Bremerhaven macht richtig Alarm und zeigt im Powerplay die besten Chancen der Partie. Urbas ist frei durch und muss nur noch einnetzen, bekommt die Scheibe aber nicht an Vehanen vorbei! Szenenapplaus für den Goalie der Eisbären!
22
17:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für André Rankel (Eisbären Berlin)
Bremerhaven erzwingt die Strafe! Der gute Beginn setzt sich fort: Rankel muss nach einem Haken runter.
21
17:25
Guter Beginn der verprügelte Pinguins! Bremerhaven startet aggressiv und sorgt im Torraum von Vehanen gleich mehrfach für Unordnung. Der Goalie springt am Puck vorbei und die Scheibe irrt herrenlos umher. Grosses Glück für Berlin!
21
17:21
Ring frei für Runde zwei! Überrollen die Eisbären die Pinguins erneut?
21
17:20
Beginn 2. Drittel
20
17:06
Drittelfazit:
Die Eisbären überrollen Bremerhaven! In den ersten 20 Minuten erlebten die Fischtown Pinguins vor allem in der Anfangsphase ihr blaues (Weihnachts)-Wunder. Berlin startete furios, nutzte fast jeden Fehler aus und stellte bereits nach acht Minuten auf 3:0. Bremerhaven hatte arge Probleme und fand erst in den Schlussminuten des 1. Drittels ganz langsam in die Partie.
20
17:03
Ende 1. Drittel
18
17:01
Aber der nächste Fehler verursacht fast das 4:0! Fischtown gleitet die Scheibe in der eigenen Zone vom Schläger und Noebels bringt sofort den Querpass auf den linken Pfosten. Dort steht Fischbuch parat, hämmert den Puck aus kurzer Distanz aber nur über die Kiste!
18
17:00
Der zarte Trend setzt sich fort: Bremerhaven killt die Strafe vorbildlich und hält das 0:3.
16
16:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Lavalée (Fischtown Pinguins)
Hilft aber nichts, wenn die Tür aufgeht! Hoher Stock von Lavalée und wieder höchste Gefahr für Pöpperle.
16
16:54
Bremerhaven ist nun zumindest mit einem Fuss in Spiel. Die Nordlichter kommen etwas mehr zu Entfaltung und zeigen in der Defensive nun auch Mut zur Rebellion.
11
16:50
Bislang musste Petri Vehanen noch nichts halten, nun ist der Finne aber wach! Berlin schenkt die Scheibe her und offeriert Owens so ein Solo. Der Pinguin visiert die kurze Ecke an, scheitert dann aber.
10
16:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Wade Bergmann (Fischtown Pinguins)
Eben dauert das Powerplay ganze acht Sekunden und jetzt? Bremerhaven ist komplett übefordert, nun verabschiedet sich Bergmann. Haken!
10
16:46
Thomas Popiesch ist bedient und nimmt eine Auszeit. Der Coach der Pinguins schützt seinen Goalie und nimmt Jaroslav Hübl nach drei Einschlägen erstmal vom Eis. Jetzt "darf" Tomáš Pöpperle zwischen die Pfosten.
8
16:43
Tor für Eisbären Berlin, 3:0 durch Jamie MacQueen
Schützenfest? Berlin nimmt die Stadt der Fische auseinander! Braun probiert es von halbrechts und Fischtown ist beim Abpraller abermals zu schläfrig. Zwei Pinguine verhaken sich, MacQueen übernimmt die Scheibe und drückt sie dann oben links in die Maschen. Ein Schuss, ein Tor, Eisbären...
8
16:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Bronson Maschmeyer (Fischtown Pinguins)
0:2 hinten und eine Strafe gegen Bremerhaven. Maschmeyer hält seinen Gegner und geht dann hinter die Scheibe.
5
16:39
Tor für Eisbären Berlin, 2:0 durch André Rankel
Planen die Eisbären noch eine Weihnachtsfeier? Der Rekordmeister erhöht sofort auf 2:0! Bremerhaven scheitert im Sturmlauf und Buchwieser drückt auf dem linken Flügel auf das Gaspedal. Hübl pariert den ersten Versuch mit dem Schoner, dann stochert Rankel ins Glück!
4
16:35
Tor für Eisbären Berlin, 1:0 durch Marcel Noebels
Traumstart für die Eisbären! Wissmann zimmert vom rechten Bullykreis verdeckt auf die Kiste und Hübl lässt die Scheibe nach einem Schläger-Kontakt abprallen. Bremerhaven bekommt das Hartgummi nicht unter Kontrolle und Noebels schaltet am schnellsten. Der Berliner verwertet die freie Scheibe im Slot und markiert dann das 1:0!
1
16:31
Ab geht die wilde Fahrt! Das Weihnachts-Duell zwischen den Eisbären und Pinguins ist auf dem Weg!
1
16:30
Spielbeginn
16:22
Und jetzt wird es ernst! Die Besinnlichkeit muss weichen, nun läuft das actionreiche Intro der Eisbären!
16:17
Während die Eisbären das Ruder noch rechtzeitig vor Heiligabend rumreissen konnten, blieb im hohen Norden das Weihnachtswunder indes aus. Die Fischtown Pinguins verloren ihr letztes Heimspiel vor der Bescherung mit 1:5 gegen Ingolstadt und warten nun schon seit drei Spielen auf einen Punktgewinn. Ganz oben bei den guten Vorsätzen für das nächste Jahr: Weniger Gegentore. Bremerhaven kassierte in den vergangen drei Ligapartien satte 15 Gegentretffer.
15:56
Bei den Hausherren fand die diesjährige Bescherung bereits am 23.12 statt. Die Hauptstädter gewannen in Krefeld erstmals nach drei Niederlage wieder ein DEL-Spiel und sorgten somit für bessere Stimmung unter dem Weihnachtsbaum. Heute wollen die Eisbären auch vor eigenem Publikum wieder jubeln und den Anhängern als Weihnachtsgeschenk drei Punkte übergeben. Die Chancen stehen gut: Gegen Fischtown ist Berlin seit drei Duellen ohne Niederlage. Ende November Berlin zudem ein ungefährdeter 4:1-Sieg an der Nordseeküste.
15:53
Frohe Weihnachten und herzlich willkommen zur DEL! Besinnliche Weihnachten? Fehlanzeige. In der DEL empfangen die Eisbären Berlin heute Bremerhaven. Wer macht das Weihnachtsfest zum Fest auf dem Eis?

Aktuelle Spiele

Beendet
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
16:30
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
Beendet
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
16:30
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
Beendet
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
16:30
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
19:00
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
Beendet
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
19:00
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchenMUC5230421141183:12855107
2Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB5229221315169:13138101
3Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT5225551232152:12626100
4ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING5220421943147:1371079
5Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN5221152221151:149278
6Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC5221502213148:142677
7Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB5219332052153:146776
8Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC5221332410138:154-1676
9Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE5221402322146:163-1775
10Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC5219522321123:130-774
11Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG5217222272133:154-2168
12Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG5217222515151:158-765
13Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR5217022724137:177-4061
14Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeldKRE5211242573141:177-3655
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde

Torjäger

#SpielerMannschaftTorePen
1Düsseldorfer EGAlexander BartaDüsseldorfer EG261
EHC Red Bull MünchenBrooks MacekEHC Red Bull München260
3Eisbären BerlinSean BackmanEisbären Berlin250
4Adler MannheimChad KolarikAdler Mannheim231
5Krefeld PinguineMarcel MüllerKrefeld Pinguine220
Nürnberg Ice TigersLeo PföderlNürnberg Ice Tigers220
7Augsburger PantherTrevor ParkesAugsburger Panther211
8Eisbären BerlinJamie MacQueenEisbären Berlin201
Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins200
10Iserlohn RoostersJack CombsIserlohn Roosters190
Straubing TigersJeremy WilliamsStraubing Tigers190
12Grizzlys WolfsburgKris FoucaultGrizzlys Wolfsburg181
Düsseldorfer EGJohn HenrionDüsseldorfer EG180
Fischtown PinguinsRoss MauermannFischtown Pinguins180
Kölner HaieBen HanowskiKölner Haie180